dresden.stadtus.de - Ihr Stadtmagazin Dresden
 
DresdenStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Dresden Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "M. C. Escher: Reise in die Unendlichkeit"

Biografie; Dokumentarfilm, 2018, NL, 81 Min..


 
Darsteller: Matthias Brandt
Regie: Robin Lutz
Drehbuch: Robin Lutz
FSK: ohne Altersbeschränkung
Länge: 81 Min. (1 Std. 21 Min.)
Weitere Infos:



 

Treppen, die gleichzeitig aufsteigen und hinabgehen, um sich in einem Kreis zu verbinden. Figuren, die sich in 2D-Schablonen verwandeln, um wieder plastisch zu werden. Paradoxe Landschaften und surreale Stadtszenen. Metamorphosen, in denen sich Vögel zu Fischen und wieder zu Vögeln transformieren – M. C. Eschers Werk fasziniert Millionen von Fans. Der niederländische Grafiker (1898-1972) inspiriert auch heute noch Filmemacher, Maler und Musiker gleichermaßen. Escher ist "en vogue", eine Ikone der Kunstwelt. Die Dokumentation lässt ihn anhand von Briefen, Tagebuchaufzeichnungen, Notizen und Vorträgen selbst zu Wort kommen. (Lesermeinungen)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm M. C. Escher: Reise in die Unendlichkeit  

Programmkino Ost Dresden:
(Schandauer Str. 73, Dresden, 0351/310 37 82)
 Programmkino Ost Dresden 1-5 (204 Plätze):
 Do. 24.10. 14:00
 Sa. 26.10. 14:00
 So. 27.10. 18:30
 Mo. 28.10. 15:00
document.writeln('');
Anzeige

Mehr zu "M. C. Escher: Reise in die Unendlichkeit":

Am 10.10.2019 startet in Dresden "M. C. Escher: Reise in die Unendlichkeit". Die Meinung der Kino-Fans in Dresden: dokumentarisch, lebensnah und wahrheitsgetreu. An Darstellern wurden beispielsweise Matthias Brandt verpflichtet. Die Regie von Robin Lutz ist wirklich überzeugend. Das Script stammt aus der Feder von Robin Lutz. Was kann für Anhänger von Biografie und Dokumentarfilm schöner sein als ein lebensnaher, werbefreier, 81 Filmmin. dauernder Filmgenuss. Der Film ist für Zuschauer oA geeignet. Den Niederlanden ist die Heimat des 2018 gedrehten Films "M. C. Escher: Reise in die Unendlichkeit". Im Original kommt der Kino-Film übrigens als "Escher: Het oneindige zoeken - Journey Into Infinity" in die Kinos. Dresden.stadtus.de wünscht gute Kino-Unterhaltung in der gerne als Elbflorenz bezeichneten Stadt!

Eine detaillierte Filmbeschreibungen finden Sie unter imdb.com oder www.mfa-film.de/kino/id/m-c-escher-reise-in-die-unendlichkeit/ im Internet.

In oben aufgelisteten Lichtspielhäusern der Kunst- und Barockstadt zeigt man "M. C. Escher: Reise in die Unendlichkeit". Hat Ihnen "M. C. Escher: Reise in die Unendlichkeit" gefallen? Dann empfehlen wir folgende Filme: Das Kapital im 21. Jahrhundert, Über Grenzen - Der Film einer langen Reise, Born in Evin - Alles über Evin, Das Riesengebirge, The Library Music Film .

Wenn Ihnen 'M. C. Escher: Reise in die Unendlichkeit' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

Das Kapital im 21. Jahrhundert

Das Kapital im 21. Jahrhundert

z.B. in:
  • Filmtheater Schauburg Dresden
  • Programmkino Ost Dresden
  • Über Grenzen - Der Film einer langen Reise

    Über Grenzen - Der Film einer langen Reise

    z.B. in:

    Born in Evin - Alles über Evin

    z.B. in:
  • Kid - Kino im Dach Dresden
  • Das Riesengebirge

    z.B. in:
  • Kid - Kino im Dach Dresden
  • The Library Music Film

    z.B. in:

    zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

    Lesermeinungen:

    Eigene Meinung schreiben

    Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





     
        dresden.stadtus.de ist ein Angebot von stadtus.de.
    Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
    © 1997-2009 Stadtus.
    powered by Domain24